Haben Sie ein Problem mit einer Oberfläche, Schicht oder Grenzfläche?
Wir arbeiten problem- und lösungsorientiert.
Sie brauchen keine analytischen Fachkenntnisse. Die bringen wir mit. Wir freuen uns aber, wenn Sie als Experte für Ihr Produkt und Ihre Produktion uns über Details informieren. Oft sind diese Informationen bereits wichtiger Bestandteil einer analytischen Lösung!

Kontaktieren Sie uns einfach!

+49 251 625622-100

Probleme mit der Oberfläche?


auf jeglicher Schicht, Ober- oder Grenzfläche: z.B. Glas, Metall, Halbleiter, Kunststoff, Pulver und Partikel, Flüssigkeitsrückstände, Isolatoren, Kontakte, Gehäuse, Lacke, Bondpads, Sensoren


Ursachen erkennen,
Alternativen finden,
Maßnahmen planen

Wir finden die Ursachen!

Immer offene Ohren

Wir nehmen uns Zeit für Sie - vor, nach und während der Analyse

Wir gehen strukturiert vor und planen mit Ihnen die nächsten Schritte: zügig und konsequent

Analysen

Identifizieren, lokalisieren, quantifizieren
Wir liefern strukturelle Informationen und charakterisieren Elemente und Moleküle auf und in den oberflächen­nahen Schichten, auf Wunsch auch bildgebend und dreidimensional.

Aussagekräftige Berichte

Dateninterpretation

Ursachenforschung

Antworten auf Ihre Fragen

Maßgeschneiderte Problemlösungen für
Ihre Oberfläche

Wer kennt das nicht. Ein Bauteil soll weiterverarbeitet werden und aus irgendeinem Grund treten optische Auffälligkeiten (z.B. Flecken, uneinheitlicher Glanzgrad) oder Materialfehler (Korrosion, Krater, Blasen, Benetzungsstörungen, …) auf, die mit der Oberfläche des Werkstücks verknüpft sind. In solchen oder ähnlich gelagerten Fällen wird meist die hauseigene Qualitätssicherung oder ein zugehöriges Labor eingeschaltet, um anhand eigener Analysen mögliche Fehlerquellen zu identifizieren und maßgeschneiderte Schritte zur schnellen Wiederaufnahme einer fehlerfreien Produktion einzuleiten. Solche Maßnahmen bestehen oft aus zusätzlichen Aktivierungs- oder Reinigungsschritten, Reklamation bei Zulieferern oder Rückstellungen von Chargen. Sind diese Maßnahmen erfolgreich, können Produktionsstörungen sehr schnell behoben werden.

Ansprechpartner zu allen Fragen rund um die Oberfläche

Erst wenn interne Lösungen nicht greifen, sind weitergehende Schritte notwendig. Falls Sie selber Analytiker sind, wird ihnen eine weiterführende analytische Vorgehensweise möglicherweise klar sein. Aber denjenigen, die keine Spezialisten auf dem Gebiet der Oberflächenanalytik sind, stellen sich Fragen wie:

  • Wen kann ich kontaktieren, ohne selber Analytikexperte zu sein?
  • Wie finde ich den richtigen Anbieter für mein Problem?
  • Wer schlägt mir ein maßgeschneidertes analytisches Vorgehen für meine Proben vor und setzt es in enger Abstimmung mit mir um?
  • Wer kann mir die Vor- und Nachteile verschiedener Analysetechniken erklären?

Die Antwort auf diese Fragen ist einfach! Kontaktieren sie uns, die Tascon GmbH! Das Team der Tascon versteht sich seit mehr als 25 Jahren als Problemlöser in allen Bereichen, die mit Oberflächen, Grenzflächen und Schichten zu tun haben. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob Ihr Problem auf Metallen, Gläsern, Kunststoffen oder Halbleiern auftritt, da die von uns verwendeten analytischen Methoden auf allen festen Oberflächen und auf verschiedensten Probengeometrien eingesetzt werden können.

Wie läuft ein Analyseauftrag ab?

Oft ist vor einer engeren Zusammenarbeit und dem Austausch von Detailinformationen eine Unterzeichnung einer Verschwiegenheitsvereinbarungen notwendig. Für uns ist dieser Wunsch nicht ungewöhnlich. In aller Regel wird eine entsprechende Vereinbarung innerhalb kürzester Zeit gegengezeichnet. Wenn diese formalen Voraussetzungen für einen Informationsaustausch geklärt sind, geht es darum, ihr Problem zu verstehen. Dabei hilft neben einem klärenden Telefonat oder einem Besuch vor Ort meist schon die Zusendung eines Fotos oder eines Probenmusters. Falls Sie bereits eigene Analyseergebnisse erstellt haben, sind auch diese Resultate für die Einordnung des Problems von großem Interesse. Sobald uns ihre Fragestellung ausreichend klar geworden ist, werden wir Ihnen mögliche analytische Schritte zur Bearbeitung vorschlagen. Hierbei berücksichtigen wir nicht nur ihre bereits vorhandenen Erkenntnisse, sondern lassen auch alle im Gespräch ermittelten Vorinformationen (Details zu Produktionsabläufen, eingesetzte Prozesshilfsstoffe, typische Position von Fehlern,…) einfließen. Sollten Sie mit unserem Untersuchungsvorschlag einverstanden sein, müssen Sie uns geeignetes Probenmaterial zur Verfügung stellen. Natürlich unterstützen wir sie bei Fragen zur Probennahme, -verpackung und –transport oder kommen auf Wunsch bei Ihnen vorbei und entnehmen die Proben vor Ort. Nachdem die Proben in unserem Labor eingegangen sind, kümmern wir uns um alle analytischen Details, koordinieren die Probenpräparation und Messungen und beantworten ihre Fragen rund um die eingesetzten Analysemethoden. Auch unsere Analysen stimmen wir auf Ihre Terminwünsche ab, falls Sie den Analysen in einem unserer Labore beiwohnen wollen. Und sollten zusätzliche Analysen von Experten aus unserem Labornetzwerk vonnöten sein, kümmern wir uns auch darum.

Aussagekräftige Berichte

Am Ende der Analysen erhalten sie von uns einen ausführlichen Bericht, der die Untersuchungsergebnisse zusammenfasst und soweit möglich Handlungsempfehlungen gibt. Bitte scheuen sie sich nicht, uns bei allen auftreten Fragen zum Ablauf von Aufträge, den Analysetechniken und Analysemodi, Auswertungen oder zur Dateninterpretation zu kontaktieren. Selbst wenn ein Analyseauftrag schon vor Wochen oder Monaten abgeschlossen wurde und sie erst jetzt an die Umsetzung unserer Empfehlungen gehen, stehen wir Ihnen als Ansprechpartner gerne weiter zur Verfügung.

Qualität garantiert - Als wäre es ihr Labor – Probieren Sie es aus!

Für viele unserer Kunden sind neben unserem Know-How, der Datenqualität und Reaktionszeit auch andere Punkte sehr wichtig. Hierzu gehört insbesondere unsere flexible Akkreditierung als Prüflabor gem. DIN EN ISO / IEC 17025:2018. Diese Akkreditierung erfüllt auch die Anforderungen einer Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 und belegt, dass wir nicht nur nach fest definierten Regeln in unserem Labor arbeiten, sondern auch ausgewiesene Experten im Bereich der Oberflächen-, Schicht- und Materialanalytik sind.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der unkomplizierte und direkte Zugang zu unseren Personal- und Laborressourcen. Bereits ein einfacher Anruf oder eine E-Mail reicht aus und wir kümmern uns um ihre Fragestellung. Dabei identifizieren wir nicht nur die Ursache einer akuten Produktionsstörung und schlagen Maßnahmen zur Behebung vor, sondern wir bemühen uns auch bei allen Fragen zur Analytik an Oberflächen, Schichten und Materialien für Sie da zu sein. So als wäre Tascon ihr eigenes Labor! Probieren Sie es aus!

ToF-SIMS Maschine

Kontaktieren Sie unverbindlich einen unserer Analysexperten.

+49 251 625622-100