Automotive

Im Automobilbereich kommen eine Vielzahl von aufwendig verarbeiteten Materialien (z.B. Metalle, Kunststoffe, Gläser, elektronische Bauteile) zum Einsatz. Die Qualitätssicherung der Einzelbauteile aber auch die Abstimmung verschiedener Komponenten aufeinander, stellt eine technologische Herausforderung dar, die nur mit geeigneter analytischer Unterstützung effektiv bewältigt werden kann. Typische oberflächenanalytische Fragestellungen resultieren aus folgenden Schadensbildern:

  • Verlaufsstörungen in Lacken
  • Haftungsprobleme von Klebeverbindungen
  • Ausfall von Stellmotoren
  • Korrosionsprozesse
  • Ausgasungen oder Verfärbungen von Kunststoffen
  • Ablagerungen an Komponenten des Einspritzsystems
  • ...

Darüber hinaus befasst sich die Oberflächenanalytik im Bereich Automotive häufig mit analytischen Fragen:

  • Charakterisierung von Gläsern
  • Aufbau metallischer Beschichtungen
  • Studien zur Tribologie
  • Analyse von Schmierstoffen
  • Analyse von Leuchtmitteln
  • Optimierung von Messsensoren
  • Zusammensetzung von Kunststoffen
  • ...

Kontaktieren Sie unverbindlich einen unserer Analysexperten.

+49 251 625622-100